Partnernetzwerk »Wirtschaft 4.0« in Sachsen-Anhalt

Mit Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung hat der FASA e.V. (Zweckverband zur Förderung des Maschinen- und Anlagenbaus e.V.) gemeinsam mit KAT (Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung) das Partnernetzwerk »Wirtschaft 4.0« Anfang 2017 gestartet. Ziel ist die nachhaltige Bündelung der regionalen Aktivitäten im Bereich der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Verbreitung technologischer Neuentwicklungen.

Leitstelle »Wirtschaft 4.0«

Die Notwendigkeit der Errichtung des beschriebenen Partnernetzwerkes »Wirtschaft 4.0« ergibt sich einerseits aus dem gestiegenen Bedarf an Unterstützung und andererseits aus dem umfangreichen Themenspektrum im Bereich der Digitalisierung. Neben den allgemeinen Trends und Entwicklungen müssen vor allem auch die vorhandenen und regionalen Kompetenzen in Sachsen-Anhalt zur fachlichen Unterstützung der Unternehmen berücksichtigt und regelmäßig aktualisiert werden.

Ziele der Leitstelle

  1. Nachhaltige Bündelung der regionalen Aktivitäten im Bereich der Digitalen Wirtschaft und Gesellschaft
  2. Schaffung von verbesserten Voraussetzungen für die Digitalisierung in den Unternehmen; flächenhafte Verbreitung des Internets und damit verbundener Technologien und Standards
  3. Ermittlung am Markt vorhandener Lösungen bzw. Anbieter und unabhängige Auswahl für die Bedürfnisse der regionalen Unternehmen
  4. Verbreitung technologischer Neuentwicklungen, die z. B. durch geförderte Forschungs- und Entwicklungsvorhaben entstanden sind
  5. Bekanntmachung und Vernetzung der regionalen Dienstleister und ihrer Kompetenzentwicklung mit KMU und Handwerk
  6. Enge Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum »Mittelstand 4.0« und Unterstützung dessen Arbeit, sofern eine Zuschlagserteilung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erfolgt.

Die Leitstelle »Wirtschaft 4.0« agiert branchen- und technologieoffen.

Wettbewerbsneutrale Maßnahmen

  • Bündelung und Koordinierung von Informations- und Sensibilisierungsmaßnahmen (Schulungen, Veranstaltungen), die von den gewerblichen Kammern sowie Forschung- und Entwicklungseinrichtungen angeboten werden
  • Vermittlung von spezifischen Unternehmensanfragen an potenzielle Kompetenzträger
  • Projektanbahnung und -organisation zur Umsetzung der Digitalen Wirtschaft 4.0 für
    • neue Produkte,
    • neue Geschäftsmodelle oder/und
    • effiziente Produktionsprozesse

Strategisches Ziel ist es, alle Potentiale der Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen wie z. B. Studenten und Absolventen, Hochschullehrer und Mitarbeiter, Technik und Ressourcen für Aktivitäten zur Umsetzung der Digitalen Wirtschaft in Sachsen-Anhalt nutzbar zu machen.

Die vorgesehene Struktur der Kooperation ist im nachfolgenden Schaubild zusammengefasst.

Kontakt

Dipl.-Ing Andrea Urbansky
Geschäftsführerin
Tel.:       +49 391/4090 321

Sarah Rosenbohm M.Sc.
Digitalisierungscoach
E-Mail: srosenbohm@lsa-partnernetzwerk.de
Tel.:      +49 391/4090 117

Jan Wietelmann M.Sc.
Digitalisierungscoach
E-Mail: jwietelmann@lsa-partnernetzwerk.de
Tel.:      +49 391/4090 158

Michael Dreher M.Sc.
Digitalisierungscoach
E-Mail: mdreher@lsa-partnernetzwerk.de
Tel.:      +49 391/4090 789

 

Weiterführende Links:
www.lsa-partnernetzwerk.de
www.kat-kompetenznetzwerk.de