Der 30. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau « findet am 7. November 2018 statt.

 

 

Der Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« ist Podium und Stammtisch für offene, vielfältige und auch kontroverse Diskussionen um aktuelle Themen im Anlagenbau. Er legt neue Gesichtspunkte offen und liefert Anregungen zu neuen Ideen.

Die Treffen finden halbjährlich, im Juni und November jedes Jahres, an unterschiedlichen Orten, in ganz Deutschland verteilt, statt.

Bei Fragen oder Anregungen steht Ihnen Frau Andrea Urbansky, andrea.urbansky@iff.fraunhofer.de, gern zur Verfügung.
Kooperationspartner des Industriearbeitskreises ist das Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung. Weitere Informationen zum Format der Veranstaltungsreihe finden Sie hier.

Aktuell

 

Der 30. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« findet am 7. November 2018 statt.

Das Leitthema der Veranstaltung lautet:
»Anlagenbau und Anlagenbetrieb 4.0 – von der Planung bis zur Instandhaltung«

Programm und Anmeldung folgen in Kürze

Rückblicke

29. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« am 19. Juni 2018

Thema: »Predictive Maintenance und Big Data im Anlagenbau und Anlagenbetrieb – Methoden, Lösungsansätze und Erfahrungen«

Ort: VDTC Magdeburg

28. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« am 16. November 2017

Thema: »Industrie 4.0-Lösungsansätze für Planung, Montage und Betrieb im Anlagenbau«

Ort: VDTC Magdeburg

27. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« am 22. Juni 2017

Thema: »Anwendungspotenziale für den Einsatz digitaler BIM-Methoden im Anlagenbau«

Ort: Denkfabrik Magdeburg

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 27. Industriearbeitskreises Foto: Fraunhofer IFF

26. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« am 03. November 2016

Thema: »Digitale Methoden und Modelle im Anlagenbau«

Ort: Stahlbau Magdeburg GmbH

Agenda des 26. Industriearbeitskreises

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 26. Industriearbeitskreises

Unter dem Leitthema »Best Practice Industrie 4.0 im Anlagenlebenszyklus« wurden auf dem 26. Industriearbeitskreis Beispiele aus dem Anlagenlebenszyklus präsentieren und gemeinsam Lösungsansätze generiert, um die kooperative Zusammenarbeit zwischen Betreiber, Planer und Kontraktor mit relevanten Technologien für die Umsetzung von Industrie 4.0 zu unterstützen und effektiver zu gestalten. Durch die Fachbeiträge der Referenten erhielten die Teilnehmer wertvolle Impulse sowohl für ihren eigenen Weg zur digitalen Transformation als auch für ihr Tagesgeschäft. Ziel war es, konkreten Lösungsansätzen im Kontext von Industrie 4.0 durch fachlichen Input und praxisnahe Diskussionen etwas näher zu kommen.

25. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« am 21. Juni 2016

Thema: Digitale Methoden und Modelle im Anlagenbau

Ort: Fraunhofer IFF, Sandtorstraße 22, 39106 Magdeburg

Agenda des 25. Industriearbeitskreises

Arbeitsbericht des 25. Industriearbeitskreises

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 25. Industriearbeitskreises

Industrie 4.0 ist der Zukunftsweg zur intelligenten Produktion, dem sich vor allem Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau nicht entziehen können.  Besonders interessant sind dazu Überlegungen und Lösungsansätze, Fabrikprozesse ganzheitlich zu digitalisieren. Für den Anwender besteht darin ein wesentlicher Vorteil. Im Schwerpunkt der Veranstaltung wurden unternehmensinterne und -externe Anforderungen an die Geschäftsprozesse herausgearbeitet sowie aktuelle Methoden und Technologien anhand von Best-Practice-Beispielen aufgezeigt. Des Weiteren spielte bei der Digitalisierung im Unternehmen der Umgang mit Daten, deren Erfassung und Sicherung, eine entscheidende Rolle.

24. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« am 18. November 2015

Thema: Industrie 4.0 – Digitale Baustelle

Ort: VDTC des Fraunhofer IFF

Agenda des 24. Industriearbeitskreises

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 24. Industriearbeitskreises

Ziel des 24. Industriearbeitskreises »Kooperation im Anlagenbau« mit dem Thema »Industrie 4.0 – Digitale Baustelle« war es, der Idee eines durchgängigen digitalen Baustellenmanagements durch fachlichen Input und praxisnahe Diskussion näher zu kommen. Anlagenplaner, Betriebsingenieure, Instandhalter aber auch andere Experten des Maschinen- und Anlagenbaus halfen durch Ihre wertvollen Anregungen, dieses Ziel zu erreichen. Den Ergebnisbericht der Veranstaltung finden Sie hier.

23. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« am 24. Juni 2015

 

Thema: Digitale Intelligenz im Maschinen- und Anlagenbau

Ort: Denkfabrik im Wissenschaftshafen

Agenda des 23. Industriearbeitskreises

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 23. Industriearbeitskreises

Das Thema des 23. Industriearbeitskreises lautete »Digitale Intelligenz im Maschinen und Anlagenbau« und baute somit auf dem Industriearbeitskreis im November 2014 mit dem Thema »Digitalisierung der Wertschöpfungskette/Industrie 4.0 im Anlagenbau« auf. Industrie 4.0 ist ein innovativer Trend, dem sich vor allem der Maschinen- und Anlagenbau nicht entziehen kann, um seine Wettbewerbsfähigkeit zu halten und auszubauen. Den Ergebnisbericht der Veranstaltung finden Sie hier.

22. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« am 6. November 2014

 

Thema: Digitalisierung der Wertschöpfungskette / Industrie 4.0 im Anlagenbau

Ort: Besucherzentrum der DOW Olefinverbund GmbH

Agenda des 22. Industriearbeitskreises

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 22. Industriearbeitskreises

Die Digitalisierung der Wertschöpfungskette ist die Herausforderung, der sich der Maschinen- und Anlagenbau in der Zeit der vierten industriellen Revolution stellen muss. Der 22. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« griff diese Thematik auf und diskutierte aktuelle Fragen. Den Ergebnisbericht der Veranstaltung finden Sie hier.

21. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« am 25. Juni 2014

 

Thema: Prozesssicherheit im Anlagenbau

Ort: BKS Büro- und Tagungszentrum, Magdeburg

Agenda des 21. Industriearbeitskreises

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 21. Industriearbeitskreises

Der Erfolg der Projektrealisierung im Anlagenbau hängt wesentlich von der Qualität interner und externer betrieblicher Prozesse ab. Um dies zu diskutieren trafen sich am 25.06.2014 52 Interessierte zum  21. Industriearbeitskreis im Büro- und Tagungscenter BKS in Magdeburg.

Den Arbeitsbericht des 21. Industriearbeitskreises finden Sie demnächst auf der FASA-Webseite unter der Rubrik »Veröffentlichungen«.

20. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« am 7. 11. 2013

 

Thema: Die energieeffiziente Produktion im Maschinen- und Anlagenbau

Ort: KSB, Frankenthal

Agenda des 20. Industriearbeitskreises

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 20. Industriearbeitskreises

Energieeffizienz ist ein Thema, das branchenübergreifend diskutiert wird. Die EU hat beschlossen, den  CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2050 um 60 bis 80 % zu senken. Ein großer Teil der CO2 Emissionen wird durch die Wandlung von Energie verursacht. Wie kann der Energieverbrauch generell reduziert werden? Welche neuen Methoden und Werkzeugen gibt es, um Energiefresser aufzuspüren?  Warum lohnt sich die Einführung eines Energiemanagementsystems im Unternehmen und wie gelingt eine effiziente Einführung? Durch welche innovativen Lösungen kann der Energieverbrauch reduziert werden? Wie kann ein Produkt-Carbon-Footprint erstellt werden und was bringt die Erstellung und Zertifizierung des Produkt-Carbon-Footprints? Auf dem 20. Industriearbeitskreis wurden die genannten Fragen mit den Referenten und Teilnehmern kontrovers diskutiert.

Den Arbeitsbericht des 20. Industriearbeitskreises finden Sie demnächst auf der FASA-Webseite unter der Rubrik »Veröffentlichungen«.

19. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« am 19. Juni 2013

 

Titel: Einsatz mobiler Endgeräte zur Optimierung der Prozesse im Anlagenlebenszyklus

Ort: BKS Büro- und Tagungszentrum, Magdeburg

Agenda des 19. Industriearbeitskreises

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 19. Industriearbeitskreises

Am 19. Juni 2013 trafen sich im Rahmen der 16. IFF-Wissenschaftstage in Magdeburg Entscheider und Kenner der Branche zu Referaten und Diskussionen über die Möglichkeiten und Trends im Anlagenbau. Das Leitthema der Veranstaltung lautete »Einsatz mobiler Endgeräte zur Optimierung der Prozesse im Anlagenlebenszyklus«. Der 19. Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« fand  im Büro- und Tagungscenter BKS statt.

Den Arbeitsbericht des 19. Industriearbeitskreises finden Sie demnächst auf der FASA-Webseite unter der Rubrik »Veröffentlichungen«.